Dr. med. dent. Ulrich Kunz

Was gibt es Neues?

Guided Biofilm Therapie

Die Guided Biofilm Therapy (GBT), von der Firma EMS gemeinsam mit der Wissenschaft entwickelt, wurde zum Game-Changer in der Prophylaxe. Sie hat den seit den 70er Jahren geltenden Goldstandard abgelöst - weg vom Kratzen mit Handinstrumenten und abrasiven Pasten, hin zur schonenden, aber effizienten Reinigung. Dafür wurde ein neues Gerät entwickelt: Der AIR-FLOW® Prophylaxis Master bildet alle Schritte der Airflow-Methode für weiche Beläge und Piezon® für Zahnstein in Hinblick auf die GBT ab. Im Gegensatz zu dem bei früheren Airflow ( Pulverstrahl ) Systemen verwendeten Natriumbicarbonatpulver, das recht aggressiv und für die Patienten häufig unangenehm war, gelangt hier ein äußerst schonendes Reinigungspulver auf Erythritol-Basis zum Einsatz. Es dient zur minimalinvasiven Entfernung von Biofilm und jungem Zahnstein von allen Oberflächenarten wie Zahnschmelz, Dentin, Weichgeweben, Zunge und Gaumen, Milchzähnen, kieferorthopädischen Apparaturen und Restaurationen. Hiermit lässt sich auch der schädliche Biofilm in tiefen Zahnfleischtaschen im Rahmen der Nachsorge bei Paradontitispatienten entfernen und an Implantaten, wo unbehandelte Entzündungen zum Implantatverlust führen. Profitieren auch Sie von den neuesten Errungenschaften der präventiven Zahnheilkunde!
Erfahren Sie mehr...

Praxishygiene auf aktuellstem Stand

Perfekte Praxishygiene und optimale Sicherheit für unsere Patienten sind schon immer unser höchstes Anliegen. Deshalb investieren wir in die Ausbildung unserer Mitarbeiterinnen und in die neueste technische Ausstattung. 2016 haben wir kleinere Umbaumaßnahmen vorgenommen, um die neuesten Richtlinien zu erfüllen. Außerdem verfügen wir über das modernste Reinigungs-Desinfektions-Gerät ( RDG / Thermodesinfektor ). Im September 2018 wurde unsere lückenlose den neuesten Hygienerichtlinien entsprechende Instrumentenaufbereitungskette von der Firma Valitech® validiert. Das zeigt, dass auch kleinere Praxen in der Lage sind, den Wünschen der Patientinnen und Patienten nach höchsten Standards nach zu kommen.

-Feste Zähne- an einem Tag - Geht’s das wirklich?

Das All-on-4 TM System ist ein exakt aufeinander abgestimmtes System speziell designter Implantate, die festsitzenden Zahnersatz bei zahnlosem Kiefer ermöglichen. Durch enge Zusammenarbeit mit erfahrenen Kieferchirurgen und einem exzellenten Labor sind bei PatientenInnen, für die sonst nur eine totale Prothese möglich wäre, komfortable und dauerhafte Brücken realisierbar, die auch höchsten ästhetischen Ansprüchen genügen. In unserer Praxis verwenden wir das COMFOUR System der Firma Camlog. Nach exakter Erhebung der Anamnese werden in einem ersten Planungsgespräch in unserer Praxis mögliche Lösungswege besprochen und Planungsunterlagen ( Röntgenbilder, evtl. Kiefermodelle ) erstellt. Kommt das All-on-4-System für den Patienten/die Patientin in Frage, wird eine Vorstellung beim Kieferchirurgen vereinbart. Nach Auswertung weiterer Unterlagen z.B. DVT ( dreidimensionales Röntgen ) nimmt der Wunsch nach festen Zähnen konkrete Form an. Es wird ein Behandlungskonzept erstellt und anhand dessen ein konkretes Angebot, aus dem der Patient/die Patientin die Höhe seiner Investition detailliert ersehen kann. Dieses Angebot wird in der Praxis Dr.Kunz besprochen und dann kann es los gehen! Anhand einer Kieferrelationsbestimmung wird vom Labor ein Langzeitprovisorium vorbereitet. Dann kommt der große Tag: in Vollnarkose werden restliche nicht erhaltungswürdige Zähne, Wurzelreste etc. entfernt und die vier Implantate gesetzt. Das längere Tragen von Interimsprothesen oder Phasen vorübergehender Zahnlosigkeit entfallen dadurch. In derselben Sitzung wird ein Kunststoffprovisorium angefertigt und verschraubt. Nach exakter Verhaltensunterweisung, verlässt die Patientin/der Patient die kieferchirurgische Praxis mit festen Zähnen!!! Die Implantate verfügen zunächst nur über eine Primärstabilität und müssen erst einheilen, um ihre endgültige Belastbarkeit ( Sekundärstabilität ) zu erhalten. Die Biologie lässt sich nicht überlisten! In der Regel wird dann nach 3 Monaten die endgültige feste Brücke im Labor hergestellt und verschraubt. Auch bedingt abnehmbare Stegprothesen sind denkbar und je nach individueller Ausgangslage ästhetisch sinnvoll. Wie bei allen Implantatrestauration entscheidet die konsequente und korrekte Nachsorge, Wartung und Pflege über den Langzeiterfolg.

Die Mamas kehren zurück

Nach jeweiligen Babypausen kehrten in 2018 sowohl Frau Schneider als auch Frau Jovanovic zurück. Frau Schneider steht zunächst einen Vormittag in der Woche für die Betreuung und Behandlung ihrer Prophylaxepatienten zur Verfügung. Seit den Sommerferien unterstützt uns Frau Jovanovic an der Rezeption, in der Patientenbetreuung und beim Allem rund um die Kieferorthopädie.

Klimatisierte Behandlungszimmer

In diesem herrlichen heißen Sommer waren wir froh, über klimatisierte Behandlungszimmer zu verfügen, um die Behandlung für unsere Patienten so angenehm wie möglich gestalten zu können.

Cadiax compact

CADIAX®
CADIAX® ist ein System zur elektronischen Erfassung der Bewegungen des Kiefergelenks und der Kiefergelenkbahnen. Die Werte einer solchen Messung können zur Diagnose und Therapie einer Craniomandibulären Dysfunktion (CMD) sowie zur Herstellung von passgenauem Zahnersatz herangezogen werden.
Analyse einer Craniomandibulären Dysfunktion
Bei unklaren Beschwerden im Bereich des Kiefers, Kopfes, des Rückens oder des Nackens kann eine Störung des Kausystems (Kiefer, Zähne, Kaumuskeln und Kiefergelenke) der Grund sein. In diesem Fall sprechen wir von einer Craniomandibulären Dysfunktion. Mit dem CADIAX®-System können wir die Bewegungen des Kiefers dreidimensional darstellen und Rückschlüsse für die Behandlung ziehen.
Anfertigung von Zahnersatz
Bei der Planung und Anfertigung von Zahnersatz ist neben der Ästhetik auch besonders die Funktionalität grundlegend. Mithilfe von CADIAX® können die Bewegungsabläufe des Kiefers exakt nachvollzogen werden. Diese Werte ermöglichen es uns in der Regel, für eine hohe Passgenauigkeit und eine präzise Funktion Ihrer Kronen, Brücken oder Prothesen sorgen.
Die Vorteile von CADIAX®:

Kunst in der Praxis

Gerhard Miksch aus Hambrücken stellt in unserer Praxis einen kleinen Auszug aus seinem umfangreicher Werk aus. Mehr über sein Werk und seine Vita erfahren Sie unter https://www.miksch-art.com/about/

IDS in Köln 2017

Auf der weltweit größten Dentalmesse gibt es immer viel zu sehen. Die neuesten Trends und Behandlungsmethoden, vor allem aber auch Technik und Geräte werden hier vorgestellt. Auch wenn es nahezu unmöglich war, den Überblick zu erhalten, haben wir doch zahlreiche Informationen, Eindrücke und Anregungen mitgenommen. Und die Kölner Altstadt ist immer einen Besuch wert.

Die zeitgemäße Therapie: viel Wirkung - keine Nebenwirkung

Seit 2011 steht unseren Patienten der Einsatz des Soft-Laser der Fa. HELBO® zur Verfügung. Mit sanftem Laserlicht erfolgreich gegen Parodontitis verursachende Bakterien und dies ohne Nebenwirkungen, wie beim Einsatz von Antibiotika. Entzündungen klingen rasch ab. Schon nach wenigen Tagen ist das Behandlungsergebnis spür- und sichtbar.

Zur Behandlung infizierter Wurzelkanäle eingesetzt, verkürzt die Laserdesinfektion die Behandlungsdauer und erhöhte die Erfolgsqoute auch bei bereits beherdeten Zähnen.

Nähere Informationen bei uns oder direkt bei www.helbo.de.

In-House Schulung 2009

Um unseren Service weiter zu verbessern und Sie noch besser betreuen und behandeln zu können, haben wir im September für einen Tag die bekannte Praxistrainerin Frau Christa Maurer zu uns nach Sternenfels geholt. In kleinem Kreise wurde intensiv daran gearbeitet, die von Ihnen gewohnten Standards noch weiter zu verbessern. Am Ende der Veranstaltung waren alle ziemlich erschöpft aber begeistert und freuten sich darauf, das Erlernte gleich am nächsten Tag umsetzen zu dürfen.



Curriculum Endodontie

Wurzelkanalbehandlungen auf einem hohen Niveau bieten wir Ihnen schon seit Jahren an. Im April des Jahres schloß nun Dr. Kunz eine zertifizierte Kursserie an der Akademie für zahnärztliche Fortbildung in Karlsruhe erfolgreich ab.



Seit 20 Jahren Zahnarzt

Wie schnell vergeht doch die Zeit! Vor 20 Jahren hat unser Chef sein Studium an der Universität in Heidelberg abgeschlossen. Anläßlich dieses freudigen Ereignisses traf sich die ehemalige Examensgruppe (alle inzwischen erfolgreich in eigener Praxis tätig) im Oktober in Heidelberg.



Praxisinterne Fortbildung - Wir bilden uns für Sie fort!

Theoretische und praktische Fortbildung zum Thema "Kofferdam".





Gesundheitstage des DRK

Dr. Kunz spricht bei den Gesundheitstagen des DRK
in Oberdingen am 19.09.2008 zum Thema:
Gesunde Zähne - gesunder Körper










 
Praxis Dr. med. dent Ulrich Kunz · Maulbronner Str. 14 · D-75447 Sternenfels · 07045-2045544 · Fax: 07045-2045545 · info@dr-kunz.de